Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie gehört zu den alternativen naturheilkundlichen Verfahren.

Sie wurde nach den englischen Arzt Edward Bach benannt, der die Wirkung der Essenzen auf die menschliche Psychiche entdeckte. Bachblüten können ausgleichend und harmonisierend auf die Seele wirken und werden bei verschiedenen seelischen Gemütszuständen eingesetzt.

Eine der bekanntesten Mischung sind die Notfalltropfen, welche aus 5 Blütenessenzen besteht. Wie der Name schon sagt, wird diese gerne und oft in kleineren und grösseren Notfällen eingesetzt. Aber Bachblüten können noch mehr!

 Ob als eigenständige Therapie oder begleitend zu anderen manuellen oder pflanzlichen Behandlungformen, die Bachblütentherapie eignet sich für die Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden.