Pflanzenheilkunde

Die Pflanzenheilkunde ist die Lehre der therapeutischen Nutzung von Heilpflanzen. Sie gehört zu den ältesten medizinischen Therapien der Welt und ist in allen Kulturen verwurzelt. Sie wird zur Heilung, Linderung und Prävention von Krankheiten, Schmerzen oder Beschwerden eingesetzt.

Die positive Wirkung der Pflanzen auf unseren Körper ist seit jeher bekannt. Auch heute noch wird bei bestimmten gesundheitlichen Problemen immer wieder auf die Behandlung mit Heilpflanzen zurückgegriffen.

Gerade in der heutigen Zeit werden chemische Medikamente wegen ihrer oft starken Nebenwirkungen von vielen Menschen abgelehnt. Sie suchen nach Alternativen und Ergänzungen zur “Schulmedizin”.